logo museumsuhr

 

 

wappen

Fondue-Plausch

Der Herbst-Anlass am 1. November 2017, ein Fondue-Plausch für Vereinsmitglieder, war wiederum ein voller Erfolg. In aufgestellter Stimmung tunchten wir Brot, Kartoffeln, Ananas, Birnen und Bananen im Käse. Begleitet von Gedankenaustausch und humorvoller Konversation genossen wir eine Auswahl feiner Fondues.

View the embedded image gallery online at:
http://museum-suhr.ch/#sigFreeIdd6c88662c9

Winterzeit ist Museumszeit

Das Besuchen von Ausstellungen in Galerien und Museen ist ein angenehmer Zeitvertreib in den kalten Wintermonaten. Unser Museum bietet sich da geradezu ideal an. Besuchen Sie die eindrückliche Sonderausstellung «Landwirtschaft in Suhr – 1900 bis heute» und runden Sie einen Sonntagnachmittag in unserem gemütlichen Museumscafé bei Kaffee und Kuchen sowie interessanten Gesprächen ab.
Wie wäre es am Sonntag 3. Dezember, 21. Januar oder 18. Februar jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr? Der Eintritt ist frei und am 3. Dezember halten wir zudem ein paar Lebkuchen-Häppchen (die gibt es gratis) für Sie bereit.

View the embedded image gallery online at:
http://museum-suhr.ch/#sigFreeId6e1b64efd0

Sonderausstellung Landwirtschaft

Die ersten Reaktionen zur neuen Sonderausstellung «Landwirtschaft in Suhr – 1900 bis heute» sind durchwegs positiv. Dies freut natürlich das ganze Museumsteam sehr. Der Wandel der Landwirtschaft in den letzten 100 Jahren ist ja wirklich eindrücklich, denken wir z.B. nur schon an die Gerätschaften oder Maschinen. Die Sonderausstellung gibt dazu einen wunderbaren Einblick.
Die nächsten Gelegenheiten die Sonderausstellung zu besichtigen sind folgende Sonntage jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr: 5. und 19. November, 3. Dezember, 21. Januar, 18. Februar. Das Museumscafé ist jeweils ebenfalls geöffnet. Kommen Sie vorbei, der Eintritt ist frei.

View the embedded image gallery online at:
http://museum-suhr.ch/#sigFreeIda4ee78070f

Sonderausstellung Landwirtschaft eröffnet

Am Sonntag, 3. September konnte der Museumsverein Suhr die neue Sonderausstellung «Landwirtschaft in Suhr – 1900 bis heute» mit einer Vernissage eröffnen.

Die sehr vielen Besucher wurden vom «Ausstellungsmacher» Markus Bertschi herzlich begrüsst. In seiner Eröffnungsrede erinnerte er an die permanenten Veränderungen in der Landwirtschaft, an die Aufgaben und Rahmenbedingungen der Bauern und an die äussern Einflüsse wie z.B. dem Wetter, das oft viel Flexibilität verlangt. Einen grossen Dank ging an alle Beteiligten die Markus Bertschi unterstützen, mithalfen oder Ausstellungsexponate zur Verfügung stellten.
Die neue Sonderausstellung zeigt den Wandel der Landwirtschaft in den letzten 100 Jahren eindrücklich auf. Neben interessanten Ausstellungstücken zeigen informative Statistiken, Texte und Bilder die Veränderungen aller Suhrer Bauernhöfe und der Landwirtschaft.
Die neue Sonderausstellung kann in diesem Jahr an folgenden Sonntagen jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr besichtigt werden: 15. Oktober, 5. und 19. November, 3. Dezember. Das Museumscafé ist ebenfalls geöffnet.

Kommen Sie vorbei, der Eintritt ist frei.

View the embedded image gallery online at:
http://museum-suhr.ch/#sigFreeId71bbe861e9

Einladung zur Vernissage der Sonderausstellung Landwirtschaft

Wir laden Sie herzlich ein, am Sonntag, 3. September um 14.00 Uhr an der Vernissage zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung «Landwirtschaft in Suhr – 1900 bis heute» im Museum Suhr teilzunehmen.

Die neue Sonderausstellung zeigt den Wandel der Landwirtschaft in den letzten 100 Jahren, den Wandel der Bauern, den Wandel der Produktion, den Wandel der Anteile der Bevölkerung die noch mit der Landwirtschaft zu tun haben und auch den Wandel der Maschinen und Geräte.
Der Museumsverein lädt die Bevölkerung von Suhr und Umgebung ein zu Apero, Musik und spannender Ausstellung. Der Eintritt ist frei. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns.

Die neue Sonderausstellung kann in diesem Jahr an folgenden Sonntagen besichtigt werden: 3. und 17. September, 15. Oktober, 5. und 19. November, 3. Dezember.

web 1707 F4 landwirtschaft

 

Museum nahm an «SUHR festet» teil

Rund ums Museum war die Baustelle des neuen Schulhauses unübersehbar. Unser wunderschöner Rasenplatz war leider noch ein Kiesplatz. Das Museumscafé machte gleichwohl am erstmalig durchgeführten Kulturenfest «SUHR festet» mit. Die feinen, selbstgemachten Kuchen stiessen auf grossen Anklang. Zusätzlich betrieb das Museum auch zwei Getränkestände im Auftrag des Fest-OKs.

Das Museum dankt allen «Kuchenmachern» sowie den Helfern an der Front und im Hintergrund vor, während und nach dem Fest herzlich. Auch dank ihnen wurde das Fest ein voller Erfolg.

weitere Bilder sehen Sie auf Facebook

View the embedded image gallery online at:
http://museum-suhr.ch/#sigFreeId2a00ecb22b

Plan Staende

17 A5 Flyer Programm

Audiopfad Stadtbach

Sicherlich haben Sie die neuen Eichenpfosten entlang des Stadtbachs schon bemerkt. 17 Pfosten liegen auf Suhrer Boden. Der Stadtbach, als frühere Lebensader der Stadt Aarau, ist auch ein wesentlicher Teil der Geschichte von Suhr. Der Museumsverein hat das Projekt «AudioPfad Stadtbach» mit einem namhaften Betrag von Fr. 5000.- aus dem Leistungsvertrag mit der Gemeinde unterstützt. Unser Vereinsmitglied Ueli Häusermann hat an diesem wertvol-len Projekt wesentlich mitgearbeitet und zum Erfolg beigetragen. Der AudioPfad Stadtbach ist ein Wanderlehrpfad. Die vielfältigen Informationen können per QR-Code über ein Smartphone abgehört oder als Audio- oder PDF-Datei abgerufen werden.