logo museumsuhr

 

 

wappen

GV erneut schriftlich

Das Coronavirus beeinflusst uns weiterhin stark und wird uns leider auch nicht so schnell loslassen. Der Vorstand des Museumsverein hat daher beschlossen die Generalversammlung vom 17. März 2021 wiederum in schriftlicher Form durchzuführen. Die Unterlagen werden den Vereinsmitgliedern rechtzeitig zugestellt.

Auch für unsere Sonderausstellung «100 Jahre Natur- und Wanderfreunde Suhr» gibt es massive Einschränkungen. Der Bundesrat hat am 13. Januar eine Verlängerung der Schliessung aller Museen bis Ende Februar beschlossen und sich eine allfällige weitere Verlängerung ausbedungen. Wir bitten Sie daher sich auf unserer Website www.museum-suhr.ch zu informieren.

Der Vorstand und das Museumsteam hoffen nun die Sonderausstellung ab 7. März wieder zeigen zu können. Der Eintritt ist frei. Es besteht aber eine generelle Maskentragepflicht.

 

 

Das Museum Suhr ist im Januar und Februar geschlossen!

 

Ausstellungsbesuch?

Unsere Sonderausstellung «100 Jahre Natur- und Wanderfreunde Suhr» ist sehr interessant und liebevoll gestaltet. Der Vorstand und das Museumsteam versuchen die Ausstellung auch in Coronazeiten weiterhin offen zu halten. Für uns ist die Sicherheit der Besucher aber das Wichtigste. Wegen den sehr hohen Covid-19-Fallzahlen entscheiden wir nicht mehr alleine vor Ort, ob unser Museum offen bleiben kann und soll. Der Regierungsrat und nun auch wieder der Bundesrat entscheiden über Hygienemassnahmen, Verhaltensregeln, Schutzkonzepte und ob Museen geöffnet sein können. Die Entscheidungen fallen dabei sehr kurzfristig. Wir bitten Sie daher sich auf unserer Website www.museum-suhr.ch zu informieren.

Anfang 2021 ist geplant die Sonderausstellung an folgenden Sonntagen jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr zu zeigen: 17. Januar, 21. Februar und 7. März. Der Eintritt ist frei. Es besteht eine generelle Maskentragepflicht.

 

 

100 Jahre Natur- und Wanderfreunde Suhr

Haben Sie unsere Sonderausstellung schon besucht? Interessante Ausstellungsstücke geben zusammen mit den Erklärungen spannende Einblicke in frühere Wanderzeiten. Bergtouren mit der früher üblichen Ausrüstung waren aus heutiger Sicht zum Teil ja regelrechte Abenteuerausflüge.

Die nächsten Gelegenheiten die Sonderausstellung zu besichtigen sind folgende Sonntage jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr: 6. Dezember 2020, 17. Januar und 21. Februar 2021.

Der Eintritt ist frei. Es besteht aber eine generelle Maskentragepflicht. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns.

 

 

17. GV Museumsverein

Erstmals musste die Generalversammlung unseres Vereins wegen dem Coronavirus sicherheitshalber in schriftlicher Form durchgeführt werden. Alle 5 zur Abstimmung gelangenden Traktanden wurden von den Mitgliedern einstimmig gut geheissen. Der Vorstand dankt für das Vertrauen und hofft im Jahre 2021 wieder eine Präsenz-GV in traditioneller Form durchführen zu können.

 

 

Neue Sonderausstellung läuft

Die neue Sonderausstellung «100 Jahre Natur- und Wanderfreunde Suhr» läuft gut. Für die Maskentragepflicht wird uns viel Verständnis entgegen gebracht. Die engen Platzverhältnisse lassen ja leider auch nichts anderes zu.

Die Sonderausstellung hat einiges zu bieten, die Exponate lassen zusammen mit den Erklärungen und Erzählungen der Führer alte Zeiten aufleben. Viele Besucher kennen noch dies oder jenes aus eigener Erfahrung und jüngere Besucher staunen wie es früher war, z.B. mit Holzskis, Fell, Riemenbindung und ohne bequeme Gondelbahn einen Skitag zu erleben.

Die nächsten Gelegenheiten die Sonderausstellung zu besichtigen sind folgende Sonntage jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr: 1. und 15. November, 6. Dezember und 17. Januar 2021.

Der Eintritt ist frei. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns.

 

 

Sonderausstellung eröffnet

Am Sonntag, 6. September konnte der Museumsverein die neue Sonderausstellung «100 Jahre Natur- und Wanderfreunde Suhr» eröffnen. Durch die Maskentragepflicht wegen dem Coronavirus lief die Vernissage etwas anders ab als gewohnt. Gleichwohl nahm eine stattliche Zahl interessierter Besucher an der Eröffnung teil.

Artur Fäs, Fachgruppenmitglied und treibende Kraft bei der Ausstellungsentstehung, begrüsste die Besucher herzlich. In seiner kurzen Einführung erwähnte er die wichtigsten Punkte der Vereinsgeschichte. Auf dem Rundgang konnten sich die Besucher von den gut dokumentierten 100 Jahren der Natur- und Wanderfreunde Suhr überzeugen. Neben erstaunlichen Fotos sind natürlich auch Ausrüstungsgegenstände zu besichtigen.

Die neue Sonderausstellung kann in diesem Jahr an folgenden Sonntagen besichtigt werden: 18. Oktober, 1. und 15. November, 6. Dezember.

Der Eintritt ist frei. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns.

 

 

Einladung zur Vernissage

Wir laden Sie herzlich ein, am Sonntag, 6. September um 14.00 Uhr an der Vernissage zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung «100 Jahre Natur- und Wanderfreunde Suhr» im Museum Suhr teilzunehmen.

Die neue Sonderausstellung ist ein Rückblick auf 100 Jahre Tätigkeit der Naturfreunde von Suhr. Die Gründung wurde von weitsichtigen Männern und Frauen gemacht als volksnahe Vereinigung von wanderlustigen Familien. Die vielen Fotos geben einen Einblick in die verschiedenen Aktivitä-ten wie Bergsteigen, Wandern, Skifahren oder in Hütten übernachten und zeigen die Begeiste-rung der teilnehmenden Naturfreunde. Das Vereinsleben ist mit Protokollen, Logbüchern und Mitgliederlisten sowie Wanderrouten sehr gut dokumentiert. Zudem ergänzen typische Ausrüs-tungsgegenstände unsere Ausstellung.

Auf Grund der jetzigen Situation mit Corona und den engen Platzverhältnissen müssen wir leider auf den traditionellen Apéro zur Ausstellungseröffnung verzichten und es besteht eine generelle Maskentragepflicht!

Der Eintritt ist frei. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns.

Die neue Sonderausstellung kann in diesem Jahr an folgenden Sonntagen besichtigt werden: 6. und 20. September, 18. Oktober, 1. und 15. November, 6. Dezember.

2005 ZIM2361 web

2009 Museum 2020 08 05 19.55.37 web