logo museumsuhr

 

 

wappen

Pfister – Freude am Wohnen seit 1882

In 130 Jahren entwickelte sich der Familienbetrieb Pfister, ein
Möbel- und Bettwarenladen mit Werkstatt, zum grössten Einrichtungsfachhändler der Schweiz. Die Sonderausstellung im Museum Suhr lädt zu einer spannenden Zeitreise von 1882 bis 2012 ein. Die wechselvolle Firmengeschichte zeigt exemplarisch, dass es ohne Herkunft keine Zukunft gibt. Die Museumsbesucher erfahren, welche Grundsteine der Firmengründer Johann Jakob Pfister und später sein Sohn Fritz Gottlieb Pfister für die heutige Pfister Gruppe gelegt haben. Die Trouvaillen, die das Pfister Team aus dem Firmenarchiv ausgegraben haben, rufen Erinnerungen wach oder regen zum Schmunzeln an.

Download Infoflyer (PDF)

pfister DSC 5244